4 CONTROL

4CONTROL stellt seinerseits alle Programmiertools für die Serie FCT zur Verfügung.

Die Nutzung dieser leistungsstarken Plattform ermöglichte auch eine Evolution in der Art, wie die Achsenbahnen erzeugt werden.

Neben dem klassischen Ansatz der „Bibliothek“ (Nocken, Interpolation, mitlaufendes Trennen usw.) hat der Benutzer mit dieser neuen Umgebung die Möglichkeit, bequem eigene Bewegungsgesetze zu entwickeln und sich so eigene Bibliotheken oder Sonderanwendungen aufzubauen. Das Programm für die Achsensteuerung umfasst nämlich neben den Standardbetriebsarten einen benutzerdefinierten Modus, der über einen speziellen Function Block leicht aktiviert werden kann und mit dem die Bahnen über eine normale zyklische IEC-Task erzeugt werden können.

Used with