Ersatzteile

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Ersatzteile

Die folgenden Ersatzteile werden mit bestimmten Auflagen geliefert:

  • Die Maschinenlieferant (OEM) hat den Verkauf genehmigt.
  • Der Ersatzteilbesteller hat keinen Lieferanten mehr, an den er sich wenden kann.
  • Abgesehen von den obigen Bedingungen kann die Entwicklungsumgebung erst nach einem Kurs bei CMZ verkauft werden.
  • CMZ haftet nicht für die Anwendungssoftware bzw. die Einstellungsparameter, die im fehlerhaften Teil residieren. Wenn diese beschädigt sein sollten, hat CMZ dennoch das Recht auf Zahlung der HW-Reparatur.
  • Ohne die Quellenprogramme ist keine Änderung (Reparatur) der Anwendungssoftware möglich, und CMZ übernimmt keine Haftung diesbezüglich.
  • Der Kunde muss das Formular auf der Website von CMZ im Bereich „ERSATZTEILANFRAGE“ ausfüllen und dabei obligatorisch den Produktcode und die Seriennummer angeben.