Programmierbare Controller

Die Erfahrung von CMZ im Bereich der SPS begann in den 90er Jahren mit der ersten, historischen Serie NF0, die auf der proprietären Sprache „Structured AWL Language“ basierte.

Die konstante technologische Evolution setzte sich fort mit der Realisierung der Controller-Familie der Serie FCT200 und FCT300, programmierbar für bis zu 900 Achsen nach dem Standard IEC 61131: Systeme im Black-Box-Format mit PowerPC- Prozessor, Master CANopen und EtherCAT, erhältlich auf der Plattform CODESYS und 4CONTROL.

Heute bietet CMZ für die industrielle Motion Control den programmierbaren Controller FCT640 im Hinblick auf die Industrie 4.0: ein modulares, sehr kompaktes System mit hoher Leistungsstärke auf der Basis von CODESYS 3.5 mit integrierten I/O. Der Controller ist mit allen Feldbussen, die in der Industrie verwendet werden (EtherCAT, CANopen, ModbusTCP, EtherNet/IP, PROFINET), und mit integrierten modularen, sowohl digitalen wie analogen I/O-Einheiten ausgestattet.